Zentralasien – eine Region, die uns noch gänzlich unbekannt ist.
Ein Minibus als fahrbarer Untersatz, der uns auf weit über 7000 km bis nach Europa zurückbringen soll.
Und vor allem genug Zeit um unseren Entdeckerdrang in Zentralasien ausleben zu können.
Gute Voraussetzungen für ein Abenteuer!

Ab August 2017 werden meine Freundin Vanessa und ich durch Zentralasien reisen. 3 Monate haben wir für dieses Abenteuer eingeplant.

Von Bischkek ausgehend machen wir uns auf ins kirgisische Hinterland. Dort folgt unser Abenteuer dem Pamir-Highway, der zweithöchstgelegenen Fernstraße der Welt.
Beeindruckende Landschaften und dünne Luft auf über 4500 Meter hohen Pässen liegen dann vor uns. Und danach
 gibt es vorerst nur einen groben Plan, aber wohl noch viele Überraschungen, die uns den Weg nach Europa beschwerlich, aber umso abenteuerlicher machen können.

Mit einem eigenen Bus unterwegs zu sein, wird eine neue Erfahrung werden. Wir werden frei und unabhängig sein. Auf Pannen und Improvisation sind wir ebenso gespannt, wie auf viele interessante Eindrücke, Begegnungen und Abenteuer.

Wir sind bereit Neuland zu betreten!

Blog

Partner

Newsletter

Mein Newsletter ist genau das Richtige für dich, wenn du dich fürs Reisen und die Fotografie interessierst!